TOP

Masters 2020 — Dj’s Galavorstellung

Los gehts mit einem Zah­len­spiel. Es ist 2020 und Dus­tin John­son gewinnt das US Mas­ters mit einem neu­en Rekord­ergeb­nis von 20 unter Par. 20 Bir­dies hat DJ dabei gespielt und ganz neben­bei ist es sein 20. Top-10 Resul­tat bei einem Major. Die­se Zah­len sind beein­dru­ckend und wer sich die 4 DJ-Run­den “November”-Augusta ange­se­hen hat, kann nur zu dem Schluß kom­men: es war mehr als verdient.

Perfektes Spiel

Zu domi­nant hat die Num­mer 1 der Welt auf dem, sagen wir es ein­mal vor­sich­tig eher harm­lo­sen Augus­ta Natio­nal, agiert. Dass der Platz nicht wie gewohnt sei­ne Zäh­ne zei­gen konn­te war in ers­ter Linie dem Wet­ter in der Wochen­mit­te ver­schul­det. Der vie­le Regen mach­te die Grüns in Augus­ta feucht und die Fah­nen­po­si­tio­nen für die Pro­fis damit anspiel­bar. Wenn dann jemand sei­ne kna­cki­gen Dri­ves so sicher auf dem Fair­way plat­ziert und auch noch ein so der­ma­ßen ver­bes­ser­tes kur­zes Spiel mit im Bag hat wie Dus­tin John­son, wird es fast unmög­lich ihn  zu schlagen.

Bestes Mindset

Und um es mit den Wor­ten vom legen­dä­ren Coach But­ch Har­mon dann noch zu ergän­zen. “Dus­tin John­son hat die per­fek­te men­ta­le Ein­stel­lung zum Golf. Er spielt jeden Schlag so, als hät­te er schon wie­der ver­ges­sen wie der Schlag davor war.” Will hei­ßen DJ regt sich 0,0 dar­über auf, was auf dem Platz und um ihn her­um pas­siert. Und so wirk­te der Ame­ri­ka­ner gera­de in der zuschau­er­lo­sen Mas­ter­über­tra­gung noch ruhi­ger als sonst. Er ver­zog kaum eine Mie­ne und schien auch am 72. Grün nicht aus die­ser Rol­le zu fal­len. Doch am Ende erwisch­te es Dus­tin dann doch. Nach­dem sein Bru­der und Cad­die Aus­tin schon rei­hen­wei­se Trä­nen ver­drückt hat­te, kam der Moment für DJ beim Siegerinterview.

The first of many?

Wenn auch bei einem so kon­trol­lier­ten Zeit­ge­nos­sen wie Dus­tin John­son auf ein­mal Emo­tio­nen hoch­kom­men, weiß man wie viel die­ses US Mas­ters für die Spie­ler bedeu­tet. Ein grü­nes Jackett ist eine Aus­zeich­nung fürs Golf­erle­ben. Bei Dus­tin John­son kam sie ehr­lich gesagt über­haupt nicht über­ra­schend. Viel­mehr war so schon längst über­fäl­lig. Schon bei Tiger’s Sieg 2019 war DJ sehr nah dran. 19 Mona­te spä­ter scheint er die “Win­ning For­mu­la” für Augus­ta gefun­den zu haben. Und die­se soll­te ihm, wenn er wei­ter­hin so gelas­sen sein Spiel umset­zen kann, noch das eine oder ande­re grü­ne Klei­dungs­stück einbringen.