TOP

Norweger mischt die Pga Tour auf

Das Jahr 2020 ist für Vik­tor Hov­land das Roo­kie-Jahr auf der PGA Tour. Und dass der hoch­ge­lob­te Nor­we­ger nun schon sei­nen zwei­ten Titel ein­heim­sen konn­te bestä­tigt ein­mal mehr welch gro­ßes Talent da her­an­wächst. Mit dem Sieg bei der Maya­ko­ba Golf Clas­sic stell­te Vik­tor ein­drucks­voll unter Beweis, dass er schon jetzt der bes­te skan­di­na­vi­sche Gol­fer der Welt ist.

USA fehlt noch

Ich war am Ende rich­tig ner­vös” gab der 2‑fache Tour­sie­ger nach der Run­de zu, der kurio­ser­wei­se immer noch auf den ers­ten PGA Tour­sieg in Ame­ri­ka war­tet. Denn sowohl sein Sieg bei der Puer­to Rico Open und nun der bei der Maya­ko­ba in Mexi­ko fan­den außer­halb der USA statt.